Das offizielle Forum


It is currently 14.10.2019, 12:47




Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 6739

AuthorMessage
 Post subject: Dracula-Verfilmungen
#1PostPosted: 11.05.2011, 21:00 
Offline
Untot
Untot
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 378
Location: Nähe Heringshof und Aasbüttel
Gender: Female
Welche der zahlreichen Verfilmungen des berühmtesten Vampirs der Welt mögt ihr am Liebsten?

Mein persönlicher Lieblingsdracula ist Gary Oldman in der 1992er Coppola-Verfilmung. Er hat einfach ein Wahnsinnscharisma und auch die weiblichen Darsteller sind hier Persönlichkeiten und keine unterwürfigen Dummpüppchen. Einzig Keanu Reeves als Jonathan Harker ist meiner Meinung nach etwas zu zurückhaltend gespielt.

_________________
nett...NETT!!! *heulend davonrenn*

"Bleib' sitzen, Du machst Dich zum Horst!" (Marauder) XD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dracula-Verfilmungen
#2PostPosted: 11.05.2011, 21:37 
Offline
Gebissen
Gebissen
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 256
Gender: None specified
Ich bin auch ein großer Freund der 92´Variante mit Gary Oldman und Anthony Hopkins -
mir gefiel, dass der Graf und seine Vampirwerdung hier behandelt wurden. Auch wenn
manchen Kritikern dieser Graf zu menschlich war - mir gefiel der "romantische" Graf
und dessen nachvollziehbare Motivation mit Gott, der Kirche und den Menschen zu
brechen.

Was Monstrosität, Grusel und Alpträume angeht ist jedoch wie ich meine Murnaus
Nosferatu unübertroffen.

Den "lebenshungrigsten" Grafen gab Frank Langella in der Verfilmung von 1979
mit Lawrence Olivier als Van Helsing.

Die Hammer-Filme mit Christopher Lee und Peter Cushing waren meist mehr als weniger
von der Buchvorlage entfernt ( wobei das Buch meiner Meinung nach doch aus Sicht
eines heutigen Lesers einige Schwächen aufweist ) - bedauerlich, dass Lee nie in einer
wirklich werksgetreuen Verfilmung auftreten konnte ( "Nachts, wenn Dracula erwacht"
von Jess Franco bemühte sich zwar mehr sich dem Buch anzunähern, aber die
Schwächen des Regiesseurs machten den Plan zunichte ).

Sollte in näherer Zukunft eine Neuverfilmung von Stokers Werk in die Kinos kommen,
hoffe ich auf Daniel Day-Lewis ( u. a. There will be Blood - nein, kein Vampir-Film )
als Hauptdarsteller. Ich glaube einmal gelesen zu haben, dass ihm die Rolle bereits
1992 angeboten worden sei, er aber damals abgelehnt hat.

Interessant an vielen, gelungenen Dracula-Verfilmungen ist für mich, wie es
Regiesseuren wie Coppola, Badham, Murnau, Browning, Herzog gelang
die Handlung gelungen, aber immer wieder mit neuen Nuancen / Schwerpunkten
zu interpretieren.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dracula-Verfilmungen
#3PostPosted: 13.05.2011, 19:35 
Offline
Untot
Untot
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 378
Location: Nähe Heringshof und Aasbüttel
Gender: Female
Die Jess-Franco-Verfilmung kann ich irgendwie überhaupt nicht ernst nehmen. Der Typ hat so viel ich weiß auch durch die Bank nur Trash gedreht, ich hatte auch bei seinen Vampirfilmen den eindruck, dass er nur die Exploitation-Seite der Medaille abfrühstücken wollte und wie üblich.

_________________
nett...NETT!!! *heulend davonrenn*

"Bleib' sitzen, Du machst Dich zum Horst!" (Marauder) XD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dracula-Verfilmungen
#4PostPosted: 08.04.2012, 13:01 
Offline
Altvampir
Altvampir
User avatar

Joined: 04.2012
Posts: 1563
Location: RLP
Gender: Male
Ich habe vor kurzem Mal einen ersten Draculafilm mit Bela Lugosi gesehen.
Sehr amüsant:
Plastikfledermäuse an Fäden aufgehangen vorm Fenster zappelnd... :D

Ich mag auch den 92er Film.
Dieser sehr nah am Buch angeknüpfte Film mit Christopher Lee
(ich finde genau so stellt man sich den Grafen vor)
in der Hauptrolle wäre super...

_________________
"ACH SCHNICK-SCHNACK!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dracula-Verfilmungen
#5PostPosted: 03.10.2012, 12:29 
Offline
Untot
Untot
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 523
Location: Ruhrgebiet - woanders ist auch scheiße!
Gender: Female
Mir gefällt Bram Stokers Dracula von 1992 auch noch am Besten.
Oldmann hat der Figur Tragik und Tiefe verliehen... sowas wie Sympathie for the Devil... tat mir richtig leid...

Des Weiteren war die Verfilmung sehr stimmig und hatte enorme Atmosphäre... die Kutschfahrt zum Schloss, Transsylvanien an sich... das kam visuell klasse rüber...
Keana Reeves als Jonathan Harker kam ein wenig waschlappenmäßig rüber aber okay, ein heldenhafter Muskelprotz oder jemand mit den ganzen technischen Scheiß wie in der blöden Van-Helsing-Verfilmung mit Hugh Jackmann wäre auch nicht sehr überzeugend gewesen...

Peinlich fand ich übrigens den dritten Teil von Blade, wo Dracula von so einem tumben, muskelbepackten Typen ohne Hals, also mit voll den Stiernacken gespielt wurde... irgendwie unwürdig...

_________________
"So, you're... Ninja Mutant Turtle Teenagers?" "Well, when you put it like that, it sounds ridiculous!" (Teenage Mutant Ninja Turtles 2014)
"Booyakasha!" (High glory and love to the very moment)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dracula-Verfilmungen
#6PostPosted: 05.01.2013, 15:02 
Offline
Administrator
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 1488
Location: Bocholt
Gender: Male
Als ich noch nach Dracula-Verfilmungen gesucht hab, bin ich noch auf einen gestoßen.
Dracula 3000 heißt der Film. Hat den schon jemand gesehen und kann ihn empfehlen/nicht empfehlen?


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Dracula-Verfilmungen
#7PostPosted: 11.06.2015, 14:12 
Offline
Administrator
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 1488
Location: Bocholt
Gender: Male
Der Dracula-Darsteller schlechthin, Christopher Lee, ist am 07.06.2015 im Alter von 93 Jahren gestorben.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Dracula-Verfilmungen
#8PostPosted: 11.06.2015, 16:43 
Offline
Untot
Untot
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 523
Location: Ruhrgebiet - woanders ist auch scheiße!
Gender: Female
Ich wollte es gerade hier posten.

Erneut ist ein ganz Großer abgetreten!

_________________
"So, you're... Ninja Mutant Turtle Teenagers?" "Well, when you put it like that, it sounds ridiculous!" (Teenage Mutant Ninja Turtles 2014)
"Booyakasha!" (High glory and love to the very moment)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dracula-Verfilmungen
#9PostPosted: 11.06.2015, 19:29 
Offline
Altvampir
Altvampir
User avatar

Joined: 04.2012
Posts: 1563
Location: RLP
Gender: Male
Oh ja - bester Dracula-Darsteller aller Zeiten!!
Genau so stelle ich mir den blassen Graf vor.

Aber mit 93 Jahren darf man auch mal der Welt "Auf Wiedersehen" sagen - schon ein stolzes Alter!! Und was man so mitbekommen hat, war er für das Alter ja doch immer noch recht fit!

_________________
"ACH SCHNICK-SCHNACK!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Dracula-Verfilmungen
#10PostPosted: 12.06.2015, 12:00 
Offline
Gebissen
Gebissen
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 256
Gender: None specified
Eine über 60 Jahre währende Schauspielerkarriere - ein Talent, dass auch manch schwachem Film
noch Klasse verlieh.

Dracula, Die Mumie, Frankensteins Geschöpf, James-Bond-Reihe, Herr der Ringe, Star Wars -

er war da, wenn eine Bösewicht gebraucht wurde.

Hoffe er feiert nun Partys mit Lugosi, Karloff, Price, Cushing und Michael Gough.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved. Archiv | Contact & Abuse free forum hosting
web tracker