Das offizielle Forum


It is currently 25.05.2019, 13:18




Post new topic Reply to topic  [ 6 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 3791

AuthorMessage
 Post subject: Rollo Weeks
#1PostPosted: 29.04.2011, 23:20 
Offline
Untot
Untot
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 367
Gender: Male
Ich fand die Kinoverfilmung nicht so gelungen, dennoch muss ich sagen, dass mir Rollo Weeks als Rüdiger gefallen hat... ich habe gelesen, dass Rollo Weeks jetzt in die Rolle des jungen "Prinz Namor" schlüpfen soll... und wieder eine Comicverfilmung.
Ich kann sie alle nicht mehr sehen.... es reicht doch, dass man sie in einem bunten Heftchen lesen kann.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Rüdiger (Rollo Weeks)
#2PostPosted: 30.04.2011, 06:47 
Offline
Untot
Untot
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 378
Location: Nähe Heringshof und Aasbüttel
Gender: Female
Der Kinofilm gefiel mir in vielerlei Hinsicht auch nicht. Cool war aber das geiermeiermobil! :mrgreen:
Es ist halt eine sehr eigenwillige Interpretation des Stoffes.... mit (besonders zum Schluss) einer dicken Schicht klebrigen amerikanischen Zuckergusses. :wink:

Rüdiger war eigentlich gar nicht so schlecht gespielt. Der dauergrinsende Anton hingegen nervte extrem.

_________________
nett...NETT!!! *heulend davonrenn*

"Bleib' sitzen, Du machst Dich zum Horst!" (Marauder) XD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Rüdiger (Rollo Weeks)
#3PostPosted: 30.04.2011, 13:23 
Offline
Untot
Untot
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 367
Gender: Male
Ja in dem Fall Tony Thompson... ahhhh was eine Fälschung!!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Rüdiger (Rollo Weeks)
#4PostPosted: 02.10.2012, 20:13 
Offline
Untot
Untot
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 523
Location: Ruhrgebiet - woanders ist auch scheiße!
Gender: Female
Mir hat Rollo Weeks' Interpretation von Rüdiger auch sehr gefallen. Er hat es feinfühlig rübergebracht, meiner Meinung nach...

Jonathan Lipnicki als Tony war mir eigentlich egal.... allerdings mögen ihn viele nicht... es scheint sich zum konditionierten Reflex entwickelt zu haben auf ihn loszugehen... ist vermutlich seinen Auftritten in "Stuart Little" geschuldet.... wie gesagt, sie hätten da jeden anderen Kinderdarsteller für die Rolle nehmen können....

Aber wirklich das reinste Sakrileg bzgl. der Namen: Aus Anton Bohnsack oder halt Anton Basker (engl. Tonspur der ersten Serie) wurde Tony Thompson *brech*
und aus Rüdiger Rudolph (zumindest im Original)... da muss ich direkt an Rudolph, das rotnasige Rentier denken, nein danke!!! Lumpi wird zu Gregory, Geiermeier zu Rokery... ach nee...

Nur weil die Amis kein "ü" und so können...
Himmel, wenn wir einen japan. Film sehen und da heisst einer Hamajako Taijotoshi, wird der doch auch nicht im deutschen zu Hans Schmitt oder John Smith im Englischen....

Was noch übrig blieb aus der literarischen Vorlage: Hm, so gut wie nix...nur die Grundgeschichte: menschlicher Junge freundet sich mit kleinem Vampir an.

_________________
"So, you're... Ninja Mutant Turtle Teenagers?" "Well, when you put it like that, it sounds ridiculous!" (Teenage Mutant Ninja Turtles 2014)
"Booyakasha!" (High glory and love to the very moment)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Rüdiger (Rollo Weeks)
#5PostPosted: 02.10.2012, 21:18 
Offline
Administrator
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 1487
Location: Bocholt
Gender: Male
Da hast Du recht mit, dass man kaum Vergleiche zur Vorlage hat.
Jedenfalls hab ich da auch nicht mehr gesehen, als das, was Du geschildert hast.

Von daher fällt dieser Film für mich komplett da raus, weil er sehr neumodisch gestaltet wurde und das so dermaßen übetrieben wurde, dass er an der Realität total vorbei geht.

Hab auch nicht weiter nachgeforscht, was mit den Schauspielern passiert ist bzw. was sie jetzt machen, eben aus dem oben genannten Grund.
Für mich totale Fehlinvestition, wie für manche die zweite Fernsehserie, aber das ist alles Ansichtssache.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Rüdiger (Rollo Weeks)
#6PostPosted: 24.10.2012, 21:49 
Offline
Untot
Untot
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 378
Location: Nähe Heringshof und Aasbüttel
Gender: Female
Was mich persönlich am meisten stört, ist, dass die Vampire quasi den ganzen Film über rumlamentieren, wie toll das doch wäre, wenn sie wieder Menschen sein könnten.

Das geht komplett an der Buchvorlage vorbei.

Ok, wenn wir jetzt Korinthen kacken würden, müssten wir feststellen, dass die Serien auch nicht 1:1 die Buchinhalte wiedergeben... allerdings wäre das auch langweilig dann. Dennoch erzählen die Serien beide das, was DkV ausmacht... Freundschaft Mensch/Vampir, wobei jeder zu dem steht, was er ist (Anna mal ausgenommen, die mit dem Vampirsein manchmal hadert). Dauerdepressive "Vampenschen" gibts da nicht, jedenfalls nicht in "Wirklichkeit".

_________________
nett...NETT!!! *heulend davonrenn*

"Bleib' sitzen, Du machst Dich zum Horst!" (Marauder) XD


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 6 posts ] 


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved. Archiv | Contact & Abuse free forum hosting
web tracker