Das offizielle Forum


It is currently 22.08.2019, 02:40




Post new topic Reply to topic  [ 19 posts ] Go to page  Previous  1, 2
FollowersFollowers: 2
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1624

AuthorMessage
 Post subject: Re: Neue Sammelbände zum 40-jährigen Jubiläum 2019
#11PostPosted: 27.03.2019, 17:44 
Offline
Jüngling
Jüngling
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 4
Location: Böblingen
Gender: Male
Ich wünschte, nach dem Buch 21 täte noch eins kommen, wo erzählt wird wie Anton als Vampir weiter lebt und Anna als Obervampirin ihn heiratet, zum Beispiel, und wie es seinen menschlichen Eltern geht. Das wäre ein gutes Finale vielleicht kann dies hier jemand der Schriftstellerin Angela Sommer-Bodenburg weiter geben. Ich denke das würde auch einige Abnehmer finden neben mir.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Neue Sammelbände zum 40-jährigen Jubiläum 2019
#12PostPosted: 29.03.2019, 22:30 
Offline
Gebissen
Gebissen
User avatar

Joined: 11.2015
Posts: 173
Location: München
Gender: Male
Dem Wunsch kann ich mich nur anschließen! Ich interessiere mich sehr dafür, wie Anton seine ersten Schritte als Vampir gehen wird. Und endlich wird er für immer mit Anna zusammen sein und die Freundschaft mit Rüdiger wird auch ewig halten. Ein Gespräch mit der Mutter fände ich super - Mama, ich hab Dir doch immer gesagt, dass es Vampire gibt! Schade, dass Du mir damals nicht geglaubt hast... Ich denke, der Vater würde ziemlich ruhig reagieren. Interessant wäre es auch, Schwartenfeger nochmal einzubeziehen. Oder den Professor aus Band 21 - der hätte dann ja was zu studieren. Man könnte noch soviel daraus machen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Neue Sammelbände zum 40-jährigen Jubiläum 2019
#13PostPosted: 29.03.2019, 22:45 
Offline
Jüngling
Jüngling
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 4
Location: Böblingen
Gender: Male
Ich weiss nur nicht wie man der Schriftstellerin dies mitteilen kann und von ihr da ne Antwort bekommt was sie davon hällt, was Du sagst, ich bin ganz deiner Meinung Gruss Michael,ach in der Ostküste von Canada wohnt die Darstellerin von Anna die marsha,in sie bin ich als Kind sehr verliebt gewesen,wegen ihrer netten und geheimnisvollen Art wie sie da rüberkam wahrscheinlich,jetzt sieht sie auch gut aus als Erwachsene,ist schade das man nirgendwo sieht wo genau sie da lebt in der Westküste ,ist ja nicht klein Canada,die Anna Schauspielerin von der neuen Deutschen Serie,die wohnt in Hessen glaub ich,die hatte aber nichts an sich irgendwie wo mich anzog gefühlsmäßig,da ging alles zu grob und rau um fand ich,aber wahr auch spannend wie sie die Serie gemacht haben.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Neue Sammelbände zum 40-jährigen Jubiläum 2019
#14PostPosted: 29.03.2019, 23:20 
Offline
Altvampir
Altvampir
User avatar

Joined: 04.2012
Posts: 1563
Location: RLP
Gender: Male
Um mal wieder aufs eigentliche Thema dieses Beitrags zu kommen... es wird noch ein weiterer Sammelband erscheinen:


Attachments:
6005ADC9-3011-4BCD-83F6-6812E386D7B3.jpeg
6005ADC9-3011-4BCD-83F6-6812E386D7B3.jpeg [ 348.17 KiB | Viewed 635 times ]

_________________
"ACH SCHNICK-SCHNACK!"
Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Neue Sammelbände zum 40-jährigen Jubiläum 2019
#15PostPosted: 30.03.2019, 01:54 
Offline
Co-Administrator
User avatar

Joined: 09.2014
Posts: 451
Location: Worms
Gender: Male
knimic32 wrote:
Ich weiss nur nicht wie man der Schriftstellerin dies mitteilen kann und von ihr da ne Antwort bekommt was sie davon hällt,


Ich stehe in regelmäßigem Kontakt zu Angela und kann dazu sagen, dass es keine weiteren Bücher vom kleinen Vampir mehr geben wird!

Der kleine Vampir, Band 1, wurde bereits 1979 veröffentlicht.
Vom kleinen Vampir erschienen immerhin 21 Bände + Anna von Schlottersteins Nächtebuch - die wenigsten Autoren und Kinderbücher können auf solch eine Erfolgsgeschichte einer Reihe zurückblicken.
Angela, geboren 1948, genießt nun ihren Ruhestand, und der sei ihr auch von Herzen gegönnt.

In einer ihrer letzten Mails schrieb mir Angela auf meine Frage
Du hast in deinem Leben enorm viel geschaffen, seien es deine Gemälde oder viele wunderbare Bücher. In Hinblick auf das Schreiben: Hast du mit dem letzten Band vom kleinen Vampir letztendlich auch deinen literarischen Abschied beschlossen? Ober hast du vor (bzw. lässt du es noch offen), irgendwann möglicherweise wieder ein neues Buch zu schreiben? Wenn, gibt es evtl. bereits konkrete Ideen, in welche Richtung es gehen könnte, oder gar erste Sätze / Kapitel eines neuen Buches auf deinem Computer?
folgende Antwort (die auch nochmals bekräftigt, dass sie keine weiteren Bände vom kleinen Vampir mehr schreiben wird):

Zur Zeit schreibe ich an keinem neuen Buch. Aber vielleicht verspüre ich eines Tages wieder den inneren Drang, an einer längeren Erzählung oder an einem Roman zu arbeiten. Ich bin jedenfalls sehr glücklich, dass ich die Serie mit dem Kleinen Vampir abgeschlossen habe. Der Moment, als ich "Finale" unter die letzte Seite schrieb, war auch ein Moment des Loslassens. Ein wichtiger Moment für mich - und für Rüdiger. Natürlich werden er und Anton und Anna und Lumpi noch viele Abenteuer erleben. Aber mir gefällt der Gedanke, dass nun Andere von diesen Abenteuern berichten werden; z.B. in neuen Verfilmungen, die sicherlich kommen werden.
Ich habe ja so viele Bücher geschrieben und jetzt tut es mir einfach gut, mich Dingen zuzuwenden, die ich in der Vergangenheit vernachlässigen musste, z.B. dem Reisen.
Und kreativ zu sein, in welchem Medium auch immer - das wird nie aufhören!

_________________
~ Ich bin nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten... ~


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Neue Sammelbände zum 40-jährigen Jubiläum 2019
#16PostPosted: 30.03.2019, 08:36 
Offline
Jüngling
Jüngling
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 4
Location: Böblingen
Gender: Male
Kannst ja ihr schreiben,das es schön wäre zu wissen was beim Abflug bei der letzten Buchseite danach passierte,man hätte ja dazu schreiben können wo Anton nach dem biss hingezogen ist als Vampir,dies ist ja ungeklärt, vielleicht ist der zum Professor wieder gezogen?da wohnt ja Anna um seine Tochter Klara zu heilen und wie die Eltern von Anton reagieren, als er nach den Sommerferien nicht zurück kam,ein kleines Buch würde da reichen,das Ende beim Buch 21 ist bisle blöd beendet,aber sonst sehr gefühlvoll und spannend erzählt


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Neue Sammelbände zum 40-jährigen Jubiläum 2019
#17PostPosted: 31.03.2019, 05:16 
Offline
Co-Administrator
User avatar

Joined: 09.2014
Posts: 451
Location: Worms
Gender: Male
knimic32 wrote:
Kannst ja ihr schreiben,das es schön wäre zu wissen was beim Abflug bei der letzten Buchseite danach passierte,man hätte ja dazu schreiben können wo Anton nach dem biss hingezogen ist als Vampir (...) ein kleines Buch würde da reichen


Wie bereits gesagt, wird es von Angelas Seite KEINE Fortführung der Geschichte geben!

Natürlich hätte man theoretisch noch berichten können, wie es mit Anton & Anna weiter geht ... ob Anton als Vampir irgendwann seine Eltern aufsucht und wie diese reagieren ... wo Anton hingezogen ist (was ich persönlich im Übrigen nicht als so relevant erachte) usw.
Natürlich hätte man noch ein, zwei, drei, zwanzig weitere Bände schreiben und die zukünftigen Geschehnisse & Erlebnisse erzählen können - und so die Buchreihe hypothetisch bis ins Endlose weiterführen können. Aber warum? Auch nach einem weiteren Buch mit Aufklärung der von dir gewünschten Themen blieben stets (weitere) Fragen offen. Wie würde es DANN weitergehen; was erleben Rüdiger, Anton, Anna und Lumpi anschließend; was passiert mit X aufgrund der Situation Y...? So gesehen gibt / gäbe es nie ein komplett zufriedenstellendes Ende.
In Hinblick darauf hat Angela die Buchreihe mit dem von ihr gewählten Ende abgeschlossen. Und das sollte man, wie ich finde, so auch akzeptieren (können). Außerdem muss meiner Meinung nach auch nicht jedes noch so kleine Detail geklärt & vorgegeben werden - manches darf (und soll) schließlich auch unserer eigenen Phantasie überlassen sein.

Angela hat uns mit 21 Bänden des kleinen Vampirs beschenkt, zudem ergänzend mit Anna von Schlottersteins Nächtebuch. Das ist wie gesagt mehr, als es viele andere Kinderbücher vorweisen können.
Noch dazu beließ es Angela am Ende nicht bei einer reinen Weitererzählung, sondern ging (berücksichtigend dessen, dass auch ihre Leser älter werden / wurden) darüber hinaus mit den letzten Büchern auch immer ein Stück weit mehr in die Tiefe - indem sie in den letzten beiden Bänden beispielsweise den Ablauf der Vampirwerdung sowie in Annas Nächtebuch mitunter die Herkunft und Vergangenheit der Vampire beschrieb.
Diese sich anpassende Entwicklung der Geschichte ist in meinen Augen etwas Besonderes - auch im Vergleich zu Kinderbüchern manch anderer Autoren, deren Folgebände teils ohne erkennbare wirkliche Weiterentwicklung stets auf dem gleichen Level "dahinplätschern".
Angela hat in der Vergangenheit bereits die Beantwortung einiger Fragen ihrer Leser mit aufgenommen und eingebaut - wie eben "Wo kommen die Vampire her? Wie wurden sie selbst zu Vampiren? Wird Anton Anna irgendwann folgen und sich doch dazu entschließen, selbst Vampir zu werden?" uvm.

Nimmt man all dies zusammen - 22 Bücher zum kleinen Vampir, die Beantwortung vieler Fragen & Zusammenhänge, eine Weiterentwicklung und Vertiefung - dann sollte man sich eher zufrieden & verbunden darüber freuen und das Ende der Buchreihe als solches annehmen, anstatt immer noch ein Stück mehr zu wollen.
Von daher werde ich Angela (nach dem Motto "ein kleines Buch würde da reichen") auch sicher nicht darauf ansprechen, wie es ihrer Meinung nach evtl. weitergehen würde / könnte oder Ähnliches. Stattdessen respektiere ich es, dass sie die Buchserie mit dem Kleinen Vampir abgeschlossen hat und gönne es ihr voll und ganz, sich nach vielen Jahren des Schreibens jetzt anderen Dingen, wie z.B. dem Reisen zuzuwenden.
Im Übrigen sehe ich es auch keinesfalls so, wie du schreibst, dass das Ende von Band 21 ein bisschen "blöd beendet" sei. Sondern ich bin schlichtweg dankbar dafür, dass mich der kleine Vampir so lange begleitet und es so vergleichsweise viele Bücher über ihn gibt. Immerhin hätte auch bereits nach Band 16 endgültig Schluss sein können...

Weitere / neue Geschichten rund um den kleinen Vampir sind fortan unserer Phantasie sowie ggf. neuen Film- oder TV-Produktionen überlassen. That's it... :)

_________________
~ Ich bin nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten... ~


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Neue Sammelbände zum 40-jährigen Jubiläum 2019
#18PostPosted: 31.03.2019, 05:20 
Offline
Jüngling
Jüngling
User avatar

Joined: 03.2019
Posts: 4
Location: Böblingen
Gender: Male
Hast Recht! Schönes Wochenende ihnen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Neue Sammelbände zum 40-jährigen Jubiläum 2019
#19PostPosted: 13.06.2019, 02:35 
Offline
Co-Administrator
User avatar

Joined: 09.2014
Posts: 451
Location: Worms
Gender: Male
Am 19. August erscheinen im Impian Verlag drei weitere Sammelbände vom kleinen Vampir. Damit sind es mittlerweile bereits sechs DkV-Sammel-Editionen.
Weitere Infos findet ihr unter https://impian.de/

Image

Image

Image

Image

_________________
~ Ich bin nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten... ~


Top
 Profile Visit website  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 19 posts ] Go to page  Previous  1, 2


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved. Archiv | Contact & Abuse free forum hosting
web tracker