Das offizielle Forum


Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 11:14




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1751

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der plötzliche Ekel vor menschlicher Nahrung
#1BeitragVerfasst: 03.06.2013, 21:39 
Offline
Untot
Untot
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 523
Wohnort: Ruhrgebiet - woanders ist auch scheiße!
Geschlecht: weiblich
Ja, das ist mir doch gar sehr aufgestoßen als ich mir mal wieder "Der kleine Vampir" angesehen habe. :wink:

Die doch so starke Abscheu gegenüber menschlicher Nahrung. Besonders die Folge, wo Onkel Theodor nebst Anhang Rüdiger und Anna beim "Essen menschlicher Nahrung" beobachtet.
Der Ekel gegenüber Brotkrusten und "Fleisch von toten Tieren" wird sehr hervorgehoben.

Des Weiteren lässt Rüdiger bereits in Folge 1 deutlich seine Abneigung gegenüber Gummibärchen und Milch ("Kannst du dir das vorstellen? Sie trinkt Milch! MILCH!!! Bäh!") erkennen.
Die waren doch alle mal Menschen bevor sie zu Vampiren wurden... kommt da der Ekel sofort oder stellt der sich nach einer Weile ein?
In "Interview mit einem Vampir" stellt sich - wenn mich meine Erinnerung nicht trügt - bei Louis sehr schnell ein gewisser Widerwillen ein - sehr problematisch für den sensiblen Neureißer, kann er es doch nicht mit seinen Gewissen vereinbaren, Menschen zu beißen und somit zu töten. Aber fürs Erste gehen ja Ratten!

In "Underworld 2" hat der Hybrid-Freund (Mischung Werwolf / Vampir, meine ich) von Kate Beckingsale (Name ihres Charas in dem Doof-Film vergessen und zu faul zum googeln) zwar keinen Ekel gegenüber normalem Essen, nur geht das hungrige Erst-Konsumieren nach der Verwandlung völlig schief - ein fast schon epileptischer Anfall nebst Kotz- und Spuckeinlage ist die Folge.

Ich könnte mir das mit dem Ekel / Widerwillen höchstens so vorstellen: Wenn ich mich mal überfressen habe bzw. mir den Magen verdorben habe, habe ich auch auf nix Appetit (außer Cola vielleicht und trocken Brot) und alles, was mir sonst schmeckt und worauf ich immer ungeheuren Zahn habe, löst Abscheu aus. Schon alleine der Geruch reicht aus, mir den kalten Angstschweiß des baldigen Erbrechens auf die Stirn zu treiben... vermutlich ist es so mit den Vampiren... oder? Wie seht ihr das?

_________________
"So, you're... Ninja Mutant Turtle Teenagers?" "Well, when you put it like that, it sounds ridiculous!" (Teenage Mutant Ninja Turtles 2014)
"Booyakasha!" (High glory and love to the very moment)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der plötzliche Ekel vor menschlicher Nahrung
#2BeitragVerfasst: 04.06.2013, 21:10 
Benutzeravatar
Wohlmöglich werden Neu-Vampire alle zu einer Betriebsbesichtigung in einer Schlachterrei genötigt. Das könnte Teil des Aufnahmebrauches sein. Aufzeichnungen, die meine Theorie stützen könnten, habe ich bis dato allerdings nicht vorzuweisen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der plötzliche Ekel vor menschlicher Nahrung
#3BeitragVerfasst: 05.06.2013, 05:05 
Offline
Untot
Untot
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 523
Wohnort: Ruhrgebiet - woanders ist auch scheiße!
Geschlecht: weiblich
krom hat geschrieben:
----------
Bei mir hat es zumindest so geklappt.

Früher sah und aß ich leckeres Fleisch; seit "dem" sehe ich nur noch ekelige tote Fleischstücke, die sich Menschen einverleiben.

Komisch, bei mir löst derartiges Fleisch beim Schlachter - oder beim Fleischer - oder halt an der Wurstheke im Supermarkt - irgendwie Appetit aus. Ich mag es generell gerne auf die englische Art (Steak jetzt, aber nicht zu dolle, roh sollte es nicht sein - wie damals in England). Meine Freunde finden das ein wenig ekelig, wenn ich voller Hochgenuss ein Stück Fleisch auf der Gabel habe, wo noch der rote Saft rausläuft... :mrgreen:

_________________
"So, you're... Ninja Mutant Turtle Teenagers?" "Well, when you put it like that, it sounds ridiculous!" (Teenage Mutant Ninja Turtles 2014)
"Booyakasha!" (High glory and love to the very moment)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der plötzliche Ekel vor menschlicher Nahrung
#4BeitragVerfasst: 05.06.2013, 09:38 
Offline
Vampir
Vampir
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1489
Wohnort: RLP
Geschlecht: männlich
Es geht doch nichts über ein schönes Steak, was noch etwas blutig ist!! :mrgreen:

_________________
"ACH SCHNICK-SCHNACK!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der plötzliche Ekel vor menschlicher Nahrung
#5BeitragVerfasst: 10.06.2013, 20:48 
Offline
Gebissen
Gebissen
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Naja, vielleicht ist es bei den Vampiren so, dass ihnen das Gehirn zum Selbstschutz, Ekel vor Nahrungsmitteln vortäuscht!?!
Bei Menschen gibt es das bei bestimmten Krankheitsbildern auch (z.B. eine extreme Abneigung gegen Fleisch bei Hepatitis oder Magencarzinom)!

_________________
The hell was full so I came back!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker