Das offizielle Forum


Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 11:16




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1202

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: jochens Geschichte Nr. 4: Olgas langer Marsch
#1BeitragVerfasst: 29.11.2012, 20:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1462
Wohnort: Bocholt
Geschlecht: männlich
Die nächste von jochen ausgesuchte Geschichte für Euch:


Dateianhänge:
jochen_Olgas_langer_Marsch.pdf [460.71 KiB]
114-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: jochens Geschichte: Olgas langer Marsch
#2BeitragVerfasst: 01.12.2012, 13:32 
Offline
Vampir
Vampir
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1489
Wohnort: RLP
Geschlecht: männlich
Auch diese Geschichte spricht mich echt an!
Die Freiheit des Schreibers, sich nicht nicht zwangsläufig an eine Geschichte für Kinder zu halten, (Stein auf Hinterkopf, Mollis, etc.) bringt natürlich eine Menge Abwechslung in die Sache hinein.
Auch die Schreibweise gefällt mir sehr gut ("die kleine Untote").
Ebenfalls die Anspielungen an vorherige Geschichten ("Streichhölzer als Weihnachtgeschenk") find ich super!!

Die Szene mit der Vogelscheuche erinnert mich sehr stark an die zweite TV-Serie.

Finde den Schluss der Geschichte auch echt gelungen!!
Weiter so!!

_________________
"ACH SCHNICK-SCHNACK!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: jochens Geschichte: Olgas langer Marsch
#3BeitragVerfasst: 02.12.2012, 14:59 
Offline
Gebissen
Gebissen
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 247
Geschlecht: nicht angegeben
Dies war neben "Nächtlicher Besuch" meine erste selbstverfasste DKV-Fanfiction,
beide geschrieben in der Vorweihnachtszeit 2004. Band 18 war zu dieser Zeit das
zuletzt veröffentlichte Buch. Auf der Suche nach DkV-Fanfiction war ich auf einige
kurze englische Texte gestoßen, die mir aber nicht sonderlich gefielen. Einer der
Tiefpunkte, die ich dabei entdeckte, war ein Text, der eine Variation zum Spielfilm
darstellen sollte, in dem es zwischen Anton und Rüdiger... sehr eindeutig zuging
(ich hoffe, diese Andeutung genügt).

Meine Hoffnung, die sich teilweise erfüllte, war, dass wenn ich mich an einem DKV-Text
versuche andere, mit hoffentlich mehr Talent als ich, auch daran versuchen - tatsächlich
fanden sich doch im Laufe der Zeit einige lesenswerte Texte anderer im alten Forum.

Einer meiner Gründe DkV-Fanfic zu schreiben war es, die Figuren aus den Kinderbüchern
teilweise Dinge tun und erleben zu lassen, die in den Kinderbüchern nicht vorkommen
können. Oder anders ausgedrückt - der Versuch etwas für inzwischen erwachsene
DkV-Fans zu machen.

Die Geschehnisse mit Roderich und Stöbermann am Ende dieses Textes wurden in einem
meiner späteren Texte wieder aufgegriffen.

Danke für das Lob - der nächste Text, der dann von Marauder ( dankenswerterweise und
hoffentlich ) online gestellt wird, ist "Nächtlicher Besuch".

P.S:

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich am Ende dieses Textes bewusst an die Vogelscheuche
aus der zweiten Serie dachte. Es stellt sich die Frage, ob ich eine eigene Idee hatte oder
ob ich unbewußt doch durch dieses Bild aus der zweiten Serie beeinflußt war. Egal.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

der kleine vampir fanfiction der kleine vampir film fanfiction

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker