Das offizielle Forum


Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 18:32




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6869

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Interview mit Angela Sommer-Bodenburg
#1BeitragVerfasst: 13.03.2013, 21:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1455
Wohnort: Bocholt
Geschlecht: männlich
Der Administrator der Seite http://www.gruft-der-vampire.de hat in naher Zukunft vor, ein Interview mit Angela Sommer-Bodenburg zu machen und möchte gerne ihre Fans mit einbeziehen.
Wenn Ihr also besondere Fragen an Frau Sommer-Bodenburg habt, z.B. was Ihr die Mutter des kleinen Vampirs schon immer mal fragen wolltet, dann sendet mir bitte Eure Fragen und ich leite Sie weiter, natürlich mit Eurem Namen, wenn Ihr das wünscht!

Ich denke, dass so einige Fragen besonders zum Nächtebuch da sein werden.
Also immer her damit!

Die Dead Line wäre in ein bis zwei Wochen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Annas Nächtebuch
#2BeitragVerfasst: 18.03.2013, 09:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1455
Wohnort: Bocholt
Geschlecht: männlich
Leute beteiligt Euch bitte an den Fragen!
Das Angebot ist einmalig und wird bestimmt nicht so schnell wiederkommen.

Bisher existieren 13 interessante Fragen von drei Personen.

Einsendeschluss ist der 22. März 2013.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Annas Nächtebuch
#3BeitragVerfasst: 19.03.2013, 20:59 
Offline
Untot
Untot
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 523
Wohnort: Ruhrgebiet - woanders ist auch scheiße!
Geschlecht: weiblich
Was mich seit der Lektüre des Nächtebuchs und des letzten Bandes ziemlich angespitzt hat, ist der Gedanke, dass Anna ggfs. mit der Idee spielt oder gar einen Plan ausheckt, wieder Mensch zu werden. Anton wird immer älter und älter und sie bleibt ewig im Körper eines Kindes. Des Weiteren ist Anna Antons erste Liebe und schon dieses Bedauern im letzten Band, dass er mit ihr nicht alt werden und Kinder haben kann... ob Frau Sommer-Bodenburg wohl auf so eine Frage eingeht? Wer weiß, vielleicht nehme ich ihr ja den Kracher schlechthin schon vorweg.
Und wenn, dann auch ggfs. Rüdiger? Also, beide, Anna und er werden ggfs. wieder Menschen? Das würde mich wirklich sehr interessieren.

Die weitere Frage, warum Rüdiger so häufig als hemmungsloser Egoist dargestellt wird und Anton immer die Kohlen aus den Feuer holen muss, kneife ich mir lieber. Oder nicht?
Na ja, das ist so alles was mir so dazu einfällt. Die potenzielle Wieder-Menschwerdung würde mich aber BRENNEND interessieren!

_________________
"So, you're... Ninja Mutant Turtle Teenagers?" "Well, when you put it like that, it sounds ridiculous!" (Teenage Mutant Ninja Turtles 2014)
"Booyakasha!" (High glory and love to the very moment)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Annas Nächtebuch
#4BeitragVerfasst: 19.03.2013, 23:26 
Offline
Vampir
Vampir
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1481
Wohnort: RLP
Geschlecht: männlich
Zwei sehr interessante Fragen.
Ich würde sie das fragen, ist doch ne super Gelegenheit, Antworten auf diese Fragen zu bekommen!! :)

Ich persönlich würde es, naja ich nenn es jetzt mal "unrealistisch" finden, wenn Vampire wieder zu Menschen werden könnten. Dann würde der ganze Charme der "Unendlichkeit" verloren gehen.
Außerdem macht ja auch genau diese komplizierte Situation die ganze Story irgendwo aus.

Ich finde es auch sehr schade, dass sich Anna & Antons Wege deshalb irgendwann trennen werden - ist schon recht ungewöhnlich, dass eine Kinder-Geschichte mal kein Happy-End hat.
Aber man muss sich auch die Frage stellen, ob es denn ein Happy-End wäre, wenn Anton gegen seinen Willen von Anna gebissen wird, damit sie dann für die Ewigkeit vereint wären...

_________________
"ACH SCHNICK-SCHNACK!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Annas Nächtebuch
#5BeitragVerfasst: 20.03.2013, 12:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1455
Wohnort: Bocholt
Geschlecht: männlich
Tenshira, formuliere Deine Fragen einfach, die Du an Angela Sommer-Bodenburg hast und lass sie mir zukommen.

Sie wird diese Fragen auf jeden Fall bekommen und im allerschlimmsten Fall beantwortet sie die Frage mit:
"Lassen wir uns überraschen!"

Also keine Scheu davor.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Annas Nächtebuch
#6BeitragVerfasst: 20.03.2013, 18:12 
Offline
Untot
Untot
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 523
Wohnort: Ruhrgebiet - woanders ist auch scheiße!
Geschlecht: weiblich
Hallo Dawid,

habe dir diesbzgl. eine PN geschrieben. Hoffe, man kann meine Frage so stellen.

Meine Frage hinsichtlich Rüdigers Ego-Shooter-Verhalten habe ich weggelassen, wird in den Bänden ja mitunter damit begründet, dass man als Vampir so ziemlich alleine und auf eigenen Füßen darsteht und sich noch nicht mal auf Family und Co. verlassen kann...

_________________
"So, you're... Ninja Mutant Turtle Teenagers?" "Well, when you put it like that, it sounds ridiculous!" (Teenage Mutant Ninja Turtles 2014)
"Booyakasha!" (High glory and love to the very moment)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Annas Nächtebuch
#7BeitragVerfasst: 20.03.2013, 18:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1455
Wohnort: Bocholt
Geschlecht: männlich
Ja danke Nadine!
Ich werde sie so weiterleiten!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Annas Nächtebuch
#8BeitragVerfasst: 20.03.2013, 20:10 
Offline
Untot
Untot
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 523
Wohnort: Ruhrgebiet - woanders ist auch scheiße!
Geschlecht: weiblich
Jo Dawid,

dann sage ich artig "Danke" und bin mal gespannt was sich ergibt... ^^

_________________
"So, you're... Ninja Mutant Turtle Teenagers?" "Well, when you put it like that, it sounds ridiculous!" (Teenage Mutant Ninja Turtles 2014)
"Booyakasha!" (High glory and love to the very moment)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Annas Nächtebuch
#9BeitragVerfasst: 02.04.2013, 18:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1455
Wohnort: Bocholt
Geschlecht: männlich
Bitte bitte.
Wen es interessiert, welche Fragen an Angela gestellt wurden, siehe unten:


Ina fragt:

Frage 1: Ist eine Fortsetzung von Annas Nächtebuch geplant?

Frage 2: Werden die Gruselnacht und die letzte Verwandlung als Hörspiel erscheinen?

Frage 3: Werden neue Folgen (21, ...) erscheinen?


Thorsten fragt:

Frage 1: Wenn Sie heute so auf die 20 Bände zurückblicken, gibt es irgendwelche Stellen, die Sie heute anders schreiben würden?

Frage 2: Wenn man mal kurz vergessen würde, dass es sich um eine Kinderserie handelt, könnten Sie sich als Ende der Geschichte vorstellen, dass Anton sich doch dazu entschließt, Vampir zu werden?

Frage 3: Welcher der 20 Bände ist Ihr persönlicher Favorit?

Frage 4: Gibt es irgendwelche Szenen, die Sie schon im Kopf hatten, die es dann aber doch nicht in die Geschichte geschafft haben? Wenn ja, welche zum Beispiel?

Frage 5: Die ganze Geschichte, die die 20 Bände erzählen sind sehr umfangreich und spannend. Wäre es möglich, dass diese Geschichte einmal verfilmt wird oder evtl. als Trickserie oder so veröffentlicht wird?


Nadine fragt:

Seit der Lektüre von Annas Nächtebuch und des letzten Bandes Ihrer Kleinen Vampir-Saga lässt mich ein Gedanke bzw. eine Frage nicht mehr los. Beabsichtigt oder versucht Anna, die nun als Nachfolgerin von Elisabeth der Naschhaften aufgebaut wird, wieder ein Mensch zu werden? Gar vielleicht durch irgendeine uralte Zeremonie, ähnlich der wie man zum Vampir wird? In den letzten Bänden wurde ja immer deutlicher wie sehr Anna - und auch Anton - darunter leiden, dass sie beide nicht gemeinsam alt bzw. erwachsen werden können. Und würde gar auch Rüdiger dann wieder zum Menschen werden können?


Dawid fragt:

Frage 1: Wie sind Sie auf die Idee gekommen ausgerechnet Geschichten über einen kleinen Vampir zu schreiben, der sich mit einem Menschenjungen anfreundet?

Frage 2: Gab es bestimmte Vorlagen für die Namensgebung der Charaktere Anna, Anton, Rüdiger und Lumpi?

Frage 3: Haben Sie jemals mit einem der Schauspieler der 1. und 2. Fernsehserie persönlich sprechen können?

Frage 4: Wurden Sie für einige Szenen der drei Verfilmungen von den Regisseuren und Drehbuchautoren nach Ihrer Meinung gefragt wie man die Szenen möglichst nah zur Vorlage nachspielen könnte?

Frage 5: Wie war Ihre erste Reaktion bzw. Ihr erster Eindruck auf die Verfilmungen Ihrer Bücher vom kleinen Vampir?

Frage 6: Inzwischen versuchen viele andere Vampirromane wie zum Beispiel „Twilight“ dem kleinen Vampir Konkurrenz zu machen. Was ist Ihre Meinung zu den neumodischen Büchern und Verfilmungen über Vampire?


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interview mit Angela Sommer-Bodenburg
#10BeitragVerfasst: 02.04.2013, 18:20 
Offline
Vampir
Vampir
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1481
Wohnort: RLP
Geschlecht: männlich
Sehr schön - ich bin echt gespannt auf die Antworten!!! :)

_________________
"ACH SCHNICK-SCHNACK!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

angela sommer-bodenburg interview

der kleine vampir lumpi schwul lumpi ist schwul der kleine vampir

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker