Das offizielle Forum


Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 07:56




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1976

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Dicker Logikfehler Band 9-13
#1BeitragVerfasst: 28.04.2011, 05:50 
Offline
Untot
Untot
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 376
Wohnort: Nähe Heringshof und Aasbüttel
Geschlecht: weiblich
In Band 9 sagt Herr Schwartenfeger, dass er genau wisse, dass Igno von Rant ein echter Vampir sei, denn dieser habe eindeutig KEIN Spiegelbild. Er habe das überprüft.
Dann später in Band 13 kommt aber dann doch heraus, dass Igno von Rant in Wirklichkeit ein Mensch ist.

Die einzige Erklärung wäre, Dass schwartenfeger auch an der Verschwörung gegen die Vampire beteiligt ist. Das wäre aber auch irgendwie wieder Unsinn.

_________________
nett...NETT!!! *heulend davonrenn*

"Bleib' sitzen, Du machst Dich zum Horst!" (Marauder) XD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dicker Logikfehler Band 9-13
#2BeitragVerfasst: 28.04.2011, 10:38 
Offline
Gebissen
Gebissen
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 175
Geschlecht: nicht angegeben
Ja komisch... weiß man, in welchem zeitlichen Abstand die Bände geschrieben wurden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dicker Logikfehler Band 9-13
#3BeitragVerfasst: 28.04.2011, 12:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1455
Wohnort: Bocholt
Geschlecht: männlich
Angefangen hat es mit dem ersten Buch im Jahre 1979 "Der kleine Vampir".
Weiter ging es dann mit dem zweiten Teil 1980, dem dritten 1982, darauf mit dem vierten im Jahre 1983.
Der fünfte und sechste Teil erschienen dann im Jahre 1985, gefolgt vom siebten 1986 und vom achten 1988.

Das neunte sowie dreizehnte Buch erschienen erst ab dem Jahr 1992.
Was genau Dr. Schwartenfeger in den Büchern zu Igno von Rant sagt, kann ich momentan nicht beantworten.
Möglich ist, dass dieser Fehler nur in den Hörspielen auftritt und einzig und allein dem EUROPA-VERLAG zuzuschreiben ist, da nur EUROPA über die achte Folge hinaus produzierte und allein die Rechte am kleinen Vampir hat.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dicker Logikfehler Band 9-13
#4BeitragVerfasst: 29.04.2011, 05:51 
Offline
Untot
Untot
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 376
Wohnort: Nähe Heringshof und Aasbüttel
Geschlecht: weiblich
Gerade wenn die Bücher so schnell hintereinander produziert wurden, sollte man als Autor doch noch in Band 13 wissen, was in Band 9 geschah.

_________________
nett...NETT!!! *heulend davonrenn*

"Bleib' sitzen, Du machst Dich zum Horst!" (Marauder) XD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dicker Logikfehler Band 9-13
#5BeitragVerfasst: 29.04.2011, 08:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1455
Wohnort: Bocholt
Geschlecht: männlich
Naja, wie ich schon geschrieben hatte. Es gab 1989 und dann 2000 nochmals eine Buchreihe.
Hörspiele zwar auch, aber die alten Europa Hörspiele sind äquivalent zu den neuen.
Also wird sich sicher der Schwartenfeger auf die Verschwörung eingelassen haben. Wäre ja auch langweilig, wenn direkt rausgekommen wäre, dass Igno gar kein Vampir ist.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dicker Logikfehler Band 9-13
#6BeitragVerfasst: 29.04.2011, 09:48 
Offline
Untot
Untot
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 376
Wohnort: Nähe Heringshof und Aasbüttel
Geschlecht: weiblich
Das wäre ja aber auch unlogisch. Also NOCH unlogischer. :D
Also wir fassen zusammen: Geiermeier und Igno von Rant alias Professor Piepenschnurz sind die Verschwörer. Geiermeier will den alten Friedhof einreißen lassen, was ja z.B. nicht wirklich in Ignos Interesse sein kann. Wie soll er denn die Vampire erforschen, wenn denen die Gruft zugeschüttet wird, am Besten, wenn er selbst auch noch mit dem Hintern darin liegt. ^^
Schwartenfeger hat eine Bürgerinitiative "Rettet den alten Friedhof" am laufen, die also für Ignos und gegen Geiermeiers Interessen arbeitet.

Ich finde da keine gemeinsamen Schnittmengen. Das ist alles tatsächlich in Nullkommanix hingepinnt, offenbar ohne Sinn und Verstand, wie der moderne Fließbandhorrorfilm.

_________________
nett...NETT!!! *heulend davonrenn*

"Bleib' sitzen, Du machst Dich zum Horst!" (Marauder) XD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dicker Logikfehler Band 9-13
#7BeitragVerfasst: 30.04.2011, 06:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 1455
Wohnort: Bocholt
Geschlecht: männlich
Wird man wahrscheinlich niemals rausfinden. Man muss es sich so zurechtdengeln wie man selbst meint!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dicker Logikfehler Band 9-13
#8BeitragVerfasst: 20.01.2012, 11:36 
Offline
Gebissen
Gebissen
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 106
Geschlecht: nicht angegeben
Nun ich sehe das bisher so. Igno hat über Geiermeier erfahren, dass es Vampire gibt mehr oder weniger und er glaubt ihm. Geiermeier kannte auch Herrn Schwartenfeger weger der Initiative und evtl. wusste er auch von dem komischen Programm, für das Herr Schwartenfeger Vampire braucht.
Evtl. hat Herr Schwartenfeger mal mit Geiermeier gesprochen und ist so auf die Idee gekommen sein Program für Vampire zu machen, damit er erfolgreich werden würde damit.

Herr Prof. Pipenschnurz hat sich dann als Vampir verkleidet und an Herrn Schwartenfeger gewandt. Nur in der Hoffnung weitere Vampire kennenzulernen, was erst nicht der Fall war bis Anton auf den Plan trat.

Nun, ich denke Herr Schwartenfeger hat sein ganzes Herzblut an das Gelingen des Programms gesetzt, so dass er unbedingt noch einen weiteren Vampir haben wollte, so dass er auf keinen Fall wollte, das Anton abspringt, wenn der Igno evtl. doch nicht echt war. Also versicherte er Anton, dass Igno echt war und er gesehen hätte, dass er kein Spiegelbild hatte.

Schwartenfeger wollte berühmt werden, war aber sonst ein netter Kerl und hat nichts mit der Verschwörung zu tun.

Der einzige, der eine wirkliche Gefahr darstellte, war Geiermeier, der sicher sehnsüchtig darauf wartete, dass Piepenschnurz nach Einzug in die Gruft sich bei ihm bedankte und aus dem "Sarg"-kästchen plauderte - was ja nie passierte.

_________________
http://www.loewenzahnfanclub.de


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

pipenschnurz

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker